Mit einem 3:0 gegen die Spvgg Holzger­lin­gen trumphen die Damen 2 weit­er auf und bleiben auf Tabel­len­platz 1.

Recht zügig verg­ing der erste Auswärtsspielt­ag der Rück­runde in der Holzger­linger Graben­rain­halle. In Satz eins liefer­ten sich der MTV und die Spvgg ein ereignis­re­ich­es, von lan­gen Ball­wech­seln geprägtes Duell auf Augen­höhe. Die Vol­ley­bal­lerin­nen aus dem Schön­buch präsen­tierten sich hochmo­tiviert und hellwach, sodass sie zu Satzbe­ginn in Führung gehen kon­nten. Die Lud­wigs­burg­erin­nen — zunächst etwas über­rumpelt — erkan­nten jedoch schnell, dass dies kein leicht­es Spiel wird und leit­eten rasch Gegen­maß­nah­men ein. Nach­dem die Annahme der starken Auf­schläge sta­bil­isiert und so der Punk­te­s­tand aus­geglichen wer­den kon­nte, gelang es auch, die meis­ten Spielzüge erfol­gre­ich abzuschließen (25:18).

Satz zwei und drei ver­liefen dann recht ähn­lich. Alle Barock­städ­terin­nen waren nun mehr von Anfang an top­fit, mutig und ließen kaum mehr einen Fehler zu. Durch mehr Ruhe auf dem Feld, kon­nte nun auch bess­er auf die Tak­tik der Spvgg einge­gan­gen wer­den, wodurch sich die gute Train­ingsar­beit beson­ders bemerk­bar machte. Holzger­lin­gen — zunehmend demo­tiviert­er — gelang es bis zum Schluss nicht mehr, an die anfängliche Leis­tung anzuknüpfen. So kon­nte der MTV bei­de Sätze (25:17 & 25:13) und damit auch das ganze Spiel rel­a­tiv deut­lich, kon­se­quent und kom­pro­miss­los für sich entscheiden.

Die Damen 2 hof­fen nun, an diese gute Leis­tung beim näch­sten Spielt­ag (Son­ntag, 16. Feb­ru­ar 2020, Sporthalle Großsach­sen­heim, ca. 12 Uhr) weit­er anknüpfen zu kön­nen. Im Land­kreis­der­by gegen den TSV Klein­sach­sen­heim wird sich zeigen, ob dies dann auch gelingt. Zwar kon­nte das Team bere­its bei der Begeg­nung in der Hin­runde mit 3:1 geschla­gen wer­den, allerd­ings schienen die unberechen­baren Spielzüge der Sach­sen­heimerin­nen zuweilen Prob­leme zu bere­it­en, sodass der Sieg schw­er umkämpft wer­den musste. Für das Team würde ein weit­er­er Sieg wichtige Punk­te zur Vertei­di­gung der heiß begehrten Tabel­len­spitze der Lan­desli­ga Nord liefern.

Share This