Nach­dem wir bere­its Stef­fen Leibfritz‘ Abgang und die Rück­kehr eines ver­traut­en Gesichts erwäh­nt hat­ten, lüften wir in diesem Bericht, um wen es sich bei dem Neuzu­gang han­delt. Aufmerk­same Leser haben am Titel bere­its erkan­nt, dass es der ehe­ma­lige Her­ren 1 Libero Bernd Neuf­fer ist.

In den Saisons 18/19 und 19/20 spielte „Robernd“ bere­its an der Seite von Stef­fen Leibfritz auf der Liberopo­si­tion und war fes­ter Bestandteil des Teams. Der aufgeweck­te und agile Abwehrspezial­ist beein­druck­te damals bere­its mit spek­takulären Aktio­nen und musste uns lei­der, aber auch ver­ständlicher­weise, aus beru­flichen Grün­den verlassen.

Umso glück­lich­er sind wir, Bernd in der Sai­son 21/22 wieder im roten Lud­wigs­burg-Trikot zu sehen. Zur kom­menden Sai­son weiß dieser Fol­gen­des zu sagen: „Ich bin ges­pan­nt auf den neuen Train­er und darauf, wie sich das Team weit­er­en­twick­elt hat. Nach mein­er Auszeit in der ver­gan­genen Sai­son hoffe ich meine Form schnell wiederzufind­en und an das Team anzuknüpfen. Im Train­ing möchte ich wieder laut­stark und eupho­risch am Ball sein und die Jungs anspornen.“

Da machen wir uns keine Sor­gen und freuen uns bere­its Bernd im ersten Train­ing schwitzen zu sehen. Vor­ab sei gesagt: Willkom­men zurück in der Barockstadt!

Share This