Die Vol­ley­baller des MTV Lud­wigs­burg schla­gen auch näch­ste Sai­son in der 3. Liga Süd auf. Mit einem 3:0 Heim­sieg gegen den USC Kon­stanz macht man vorzeit­ig den Klassen­er­halt per­fekt. Somit ist das Saisonziel erre­icht und die restlichen zwei Spiele kann man ohne Druck angehen.Mit dem Klassen­er­halt in Aus­sicht, starteten die Schlag­män­ner aus Lud­wigs­burg beherzt und ziel­stre­big. Starke Aktio­nen im Angriff und eine sta­bile Annahme führten zu ein­er schnellen Führung.

Nach­dem Kapitän Tom­ic mit guten Auf­schlä­gen die Gäste unter Druck set­zte, lag der MTV mit 16:10 in Führung. Mit ein­er abge­zock­ten und konzen­tri­erten Leis­tung gab man diese nicht mehr aus der Hand. Satz eins ging mit 25:19 an den Gastgeber.Die Gäste, die mit­ten im Abstiegskampf steck­en, gaben in Satz zwei nicht auf. Nach einem 4‑Punkte Vor­sprung für den MTV, kamen die Gäste aus Kon­stanz wieder ran. Es entwick­elte sich ein span­nen­des Satz­fi­nale. Keine Mannschaft gab klein bei und ein­fache Fehler kon­nten den Satz entschei­den. Wieder bewies die Mannschaft von Coach Racky starke Ner­ven. Mit 27:25 ging der Satz an den MTV. Somit war der Klassen­er­halt unter dach und fach.Im drit­ten Satz spürte man den deut­lichen Druckabfall.

Viele gelun­gene Aktio­nen in Block, Angriff und Abwehr zogen dem Geg­n­er den Zahn. Vom Pub­likum angepeitscht ging man früh in Führung (12:8). Die druck­vollen Auf­schläge der gesamten Mannschaft gaben dem Geg­n­er keine Chance zur Gegen­wehr. Der Satz ging ver­di­ent mit 25:18 an den MTV.Mit diesem sou­verä­nen 3:0 Sieg kon­nte man aus­ge­lassen den Klassen­er­halt feiern. Das Spiel zeigte, dass der Auf­steiger aus Lud­wigs­burg ver­di­ent die Klasse hält und näch­stes Jahr wieder in der 3. Liga auf­schla­gen darf. Die Mannschaft möchte nun in den restlichen Spie­len dieses Niveau hal­ten und die zufrieden­stel­lende Sai­son erfol­gre­ich abschließen.

Share This