Die Zus­pielerin kommt vom Lig­akonkur­renten DJK Schwäbisch Gmünd.

Für die 20-Jährige ist es eine Rück­kehr – wen­ngle­ich unter anderen Voraus­set­zun­gen. „Palo­ma kon­nte in Schwäbisch Gmünd eine Sai­son lang Erfahrun­gen in der Region­al­li­ga sam­meln und kam vor allem auch regelmäßig in den Spie­len zum Ein­satz,“ so Coach Saša Sta­n­imirović, „das war etwas was wir ihr let­zte Sai­son nicht garantieren kon­nten, von daher war der Wech­sel damals auf jeden Fall die richtige Entschei­dung für sie.“ Nun sind die Voraus­set­zun­gen andere, das Region­al­li­ga-Team benötigt auf der Zus­piel­po­si­tion Unter­stützung. Es war also nahe­liegend weit­er auf das Beuteschema „jung und entwick­lungs­fähig“ zu setzen.

Palo­ma selb­st sieht in den Barock Vol­leys „ein­fach einen tollen Vol­ley­bal­lk­lub“: „Man kann sich hier entwick­eln und der Vere­in fördert vor allem auch junge Spiel­er. Wir sind eine tolle junge Truppe unter einem klasse Train­er, die Ambi­tio­nen im Team stim­men ein­fach und der Spaß ist auch nicht wegzu­denken.“ Die 1,73m große Stu­dentin, die das Vol­ley­ball­spie­len im Alter von 8 Jahren beim TSV Schmi­den ange­fan­gen hat, freut sich „ein Teil davon zu sein“: „Ich möchte mich fest ins Team ein­brin­gen, eine geile Zeit haben und meinen Beitrag dazu geben, dass das Team gut abschneidet.“

Auch Train­er Sta­n­imirović freut sich über Palo­mas Entschei­dung: „Für einen Train­er gibt es eigentlich kein größeres Kom­pli­ment als das Ver­trauen, das einem ent­ge­genge­bracht wird. Hut ab vor Palo­mas Entschei­dung, sie geht hier in den Konkur­ren­zkampf mit zwei anderen Zus­pielerin­nen, weil sie für sich hier gute Entwick­lungschan­cen sieht. Sie war sofort Feuer und Flamme für unsere Sache. Ich freue mich sie dabei begleit­en zu dür­fen und hoffe, dass ich das Ver­trauen auch zurück­zahlen kann.“

Palo­ma, willkom­men zurück bei den Barock Vol­leys MTV Lud­wigs­burg! Wir freuen uns auf dich!

Share This