Bere­its seit mehreren Jahren ist Nils ein wichtiger Teil der Her­ren 1. Der erst 23-Jährige entwick­elte sich in sein­er Zeit beim MTV zum absoluten Spezial­is­ten in der Annahme. Als Einziger stellt er regelmäßig unter Beweis, dass sich wuchtige Sprun­gauf­schläge, auch in der oberen Annahme, prob­lem­los annehmen lassen. Damit sorgt er in den Train­ings immer wieder für erstaunte und respek­tierende Blicke — vor allem in den Rei­hen der Liberos.

Somit ist klar, dass der Mann mit den Eisen­fin­gern bei Schwächep­hasen in der Annahme die erste Wahl ist. Im Angriff möchte der junge Stuttgarter am lieb­sten mit dem Kopf durch die Wand und den Ball vom Boden zur Decke befördern. Dies­bezüglich arbeit­et Nils ständig an sich und möchte das Händ­chen für die weniger spek­takulären, den­noch Erfolg brin­gen­den, Abschlüsse ausbilden.

Einen dur­chaus opti­mistis­chen Aus­blick für unsere und seine kom­mende Sai­son gibt er uns per­sön­lich: „Ich freue mich über eine weit­ere Sai­son mit den Jungs — auf spek­takuläre Spiele, aus­ras­tende Fans neben dem Feld und die harte Vor­bere­itung. Damit wir ein erfol­gre­ich­es und zufrieden­stel­len­des Ergeb­nis am Ende der Sai­son erzielen.“

Share This