Mit­tel­block­erin Nad­ja Suhon­jić spielt for­t­an für die Regionalliga-Volleyballerinnen.

Aller guten Din­gen sind drei. Nach­dem Coach Saša Sta­n­imirović in den ver­gan­genen Jahren bere­its zweimal bei Nad­ja bezüglich eines Engage­ments in der Barock­stadt ange­fragt hat­te, hat es nun endlich geklappt. Die 23-Jährige, die das Vol­ley­ball­spie­len mit 10 Jahren beim SV Holzger­lin­gen begann, kommt vom Lan­desligis­ten SV 1845 Esslin­gen, hat zuvor aber auch schon beim Lig­akonkur­renten FV Tübinger Mod­ell erfol­gre­ich in der Region­al­li­ga gespielt. „Für mich war es Zeit für eine neue Her­aus­forderung und einen neuen Anreiz,“ so die 1,83m große Mit­tel­block­erin. „Hier in Lud­wigs­burg habe ich eine Mannschaft mit viel Poten­zial, großem Ehrgeiz und starkem Teamgeist vorge­fun­den, zudem mit Saša einen Train­er, der auf Details achtet und die Mannschaft nach vorne bringt und motiviert.“

Train­er Sta­n­imirović freut sich indes über seinen Neuzu­gang: „Ich bin richtig froh, dass die Umstände dieses Mal einen Wech­sel ermöglichen. Nad­ja ist eine ath­letis­che Spielerin, die nochmal ordentlich Dynamik in den Mit­tel­block bringt.“

Nad­ja hat auch schon klare Vorstel­lun­gen für die kom­mende Sai­son: „Jede einzelne Spielerin hier bringt den Ehrgeiz und den Willen mit, an sich zu arbeit­en. Ich will mich schnell inte­gri­eren und das Best­mögliche aus mir her­aus­holen, sodass ich die Mannschaft opti­mal unter­stützen kann. Ich denke, wir haben eine gute Chance viele Spiele zu gewin­nen und wieder oben mitzuspielen.“

Nad­ja, schön, dich bald im Lud­wigs­burg­er Trikot zu sehen! Wir freuen uns auf dich!

Share This