Mit Felix Klaue kon­nte sich der MTV den näch­sten hochkaräti­gen Neuzu­gang sich­ern. Der 29-Jährige wech­selt für die kom­mende Sai­son vom SV Fell­bach in die Barock­stadt und möchte die Zus­piel­po­si­tion aufmischen.
Felix spielte bere­its beim VCO Berlin in sein­er Heimat­stadt, bevor es ihn in den Süden ver­schla­gen hat. Mit dem SV Fell­bach sam­melte er mehrere Jahre Zweitli­ga-Erfahrung und krönte sich mit zwei Meis­ter­titeln in der Zweit­en Bun­desli­ga Süd.
Mit sein­er schnellen und präzisen Spiel­weise passt Felix ide­al in das Mannschafts­ge­füge und legt zusam­men mit Zus­piel­er Stef­fen Hauß­mann die Mess­lat­te auf eine nie dagewe­sene Höhe.
„Mit Markus Weiß und Jonas Hanen­berg ste­hen zwei Train­er an der Seit­en­lin­ie, die ich bei­de schon einzeln ken­nen­ler­nen durfte. Da nun bei­de zusam­men die Train­errolle übernehmen, kann für mich eigentlich nichts mehr schief gehen. Mehr Kom­pe­tenz kann man sich als Spiel­er nicht wün­schen.“, meint Felix in Hin­blick auf die kom­mende Spielzeit. Bezüglich der nahen­den Vor­bere­itung und der ersten gemein­samen Ein­heit zeigt er erste Vor­freude: „Ich kenne die Mannschaft zwar schon aus den ver­gan­genen Jahren, freue mich den­noch riesig die Truppe per­sön­lich und bess­er kennenzulernen.“
Wir heißen Felix her­zlich in der Barock­stadt willkom­men und freuen uns eben­falls auf die ersten Train­ing­sein­heit­en im Sta­dion und in der Halle mit ihm. Damit zählen wir nun bere­its fünf Her­ren für die kom­mende Sai­son und kön­nen ver­sprechen, dass weit­ere Über­raschun­gen folgen.

Share This